Susa Hämmerle und Dorothea Tust – Abenteuer Sehen

“ Lotte und Lukas entdecken die aufregende Welt des Sehens: Warum braucht man eine Brille? Wobei helfen Nachtsichgerät, Mikroskop oder Fernrohr? Und tun Röntgenstrahlen wirklich nicht weh? Auf kindgerechte, informative und humorvolle Art erklärt Susa Hämmerle das Thema Sehen und verschafft damit den richtigen Durchblick.

Die beiliegende DVD enthält völlig neu entwickelten Zugang zum faszinierenden Phänomen des Sehens. Fotos und Filme, Abenteuerspiele, Quiz und Bastelanleitungen ermöglichen eine spielerische Entdeckungsreise in die Welt der Technik und des Sehens. „

Das Thema „Sehen“, als eines der fünf Sinne ist auch Unterrichtsthema  in der Grundschule und für viele Kinder besonders spannend. In diesem Buch „Abenteuer Sehen“ führen die Geschwister Lotte und Lukas gemeinsam mit ihrem Hund Felix, als Wegweiser den Leser durch das Buch. Zuallererst wird auf das Auge an sich eingegangen. Wie sieht ein Auge aus? Wie unterscheidet sich das menschliche Auge von den Augen einiger Tiere? Eine sehr anschauliche Illustration verdeutlicht wie das Auge das Gesehene „entschlüsselt“. Im nächsten Kapitel ist die Fehlsichtigkeit ein Thema: Brille, Farbenblindheit, Schielen. In den darauffolgenden Kapiteln werden dem Leser viele Informationen über physikalische Geräte geboten. Es geht um Mikroskope, Zeitlupen, Computertomographe, Ultraschallmikroskope, Wärmebildkameras, Rastertunnelmikroskope, optische Täuschungen und vieles mehr. Auf jeder Doppelseite liefern „Steckbriefe“ zusätzliche Aufklärungen z.B. zum Thema Pupille, Brille oder einem Nachtsichtgerät. Ein weiteres spannende Extra ist die Rubrik „Experimente“, denn hier können die Leser selbst aktiv werden und Experimente durchführen, für die sie oft nicht viel brauchen außer einem Finger, einer Büroklammer, einer Bohne usw. Alles Sachen, die man eigentlich schnell beschaffen kann oder bereits im Haushalt hat. Das Buch eignet sich als zusätzliche Informationsquelle, für Kinder die bei diesem Thema besonderes Interesse zeigen und sich vertiefend informieren möchten. Als Einsteigerbuch würde ich es nicht unbedingt empfehlen, weil die sehr kurzen, oft aus dem Zusammenhang gerissenen  Informationen keinen wirklichen Rahmen schaffen.

Die mitgelieferte DVD ist für Kinder oft sehr motivierend und gliedert sich in vier Unterpunkte: zwei Spielen, einem Quiz und einer Bastelecke, die Materialien auf einer PDF-Datei anbietet. Bei den Spielen geht es darum die unterschiedlichsten Geräte in einem Museum zu sammeln, sich darüber zu informieren und sie danach auch passend einzusetzen. Es werden Situationen geschaffen, für die die Wegweiser z.B. unbedingt ein Fernrohr benötigen und es liegt an dem Leser dies zu erkennen und anzuwenden. Auf spielerische Weise eignen sich hier die Kinder das überaus nützliche Wissen an und haben dabei auch Spaß!

Ich könnte mir durchaus vorstellen, sowohl das Buch, als auch die DVD im Unterricht zum Thema „Sinne“ z.B. bei Wochenplanarbeit einzusetzen. Hierfür wäre allerdings ein Glossar sehr wünschenswert. Das Buch wäre dann eine Informationsquelle unter vielen, die zusätzliche und spezifische Informationen anbietet und eventuell die Neugierde einiger Kinder weckt, sich mit diesem Thema vertiefend auseinandersetzen zu wollen.

Zur Vertiefung und Aneignung von interessanten Details für computerbegeisterte Sprösslinge zu empfehlen. Wissenschaft zum Selberausprobieren!


Abenteuer Sehen: Entdecke deine Welt bei Amazon

Advertisements

One thought on “Susa Hämmerle und Dorothea Tust – Abenteuer Sehen

Kommentare sind geschlossen.