Englisch lernen Bild für Bild – Bei uns zu Hause und Zauberquartett Englisch

Da ich öfter von Eltern gefragt werde, wie sie denn mit ihrem Kind Englisch üben können, hier meine Empfehlung: Zwei Spiele, die Spaß machen, verschiedene Themenbereiche ansprechen und sehr ansprechend gestaltet sind. Diese Spiele eignen sich auch hervorragend für die English Corner im Klassenzimmer für Freiarbeitsphasen.

Das Spiel Englisch lernen Bild für Bild beinhaltet 100 Bildkarten und ist speziell für Kinder im Grundschulalter konzipiert worden. Das oben links dargestellte Spiel konzentriert sich vordergründig auf die Thematik at home. Dabei ist es auch noch innerhalb dieses Themas aufgeteilt in: family, rooms and furniture, toys etc. Dabei finden nicht nur Nomen Beachtung, sondern auch Verben wie eat oder drink. Dieses finde ich persönlich sehr wichtig, denn oft wird diese Wortgruppe vernachlässigt. Auf der Vorderseite jeder Karte wird das englische Wort und das dazu passende Bild abgebildet. Auf der Rückseite befindet sich das gleiche Bild mit einer deutschen Übersetzung. Für meinen Geschmack hätte man auf den englischen Artikel „the“ verzichten können und ebenso auf die deutsche Übersetzung, da die Bedeutung sich aus dem Bild erschließen lässt.

Auf dem beiliegenden Zettel befinden sich Elternhinweise, auf denen auf die richtige Aussprache der Wörter verwiesen wird. Auch die ersten Schritte und weitere Spielideen werden verständlich dargestellt. Folgende Spiele lassen sich mit diesen Bildkarten realisieren:

  • Odd one out
  • What’s missing?
  • I spy with my little eye

Das Zauberquartett Englisch widmet sich den Themenbereichen food, sweets, drinks, clothes, animals etc. Der Fokus bei allen Karten ist auf die Magie gelegt, so tauchen bei Tieren natürlich cat, bat oder ein unicorn auf. Das Ziel dieses Spiels ist es möglichst alle vier Karten aus einem Themenbereich zu sammeln. Dazu soll folgende Frage- und Antwortstruktur verwendet werden: „Can you give me the (cat), please?“ – „Yes, I can.“ oder „No, Ican’t.“
Die Karten sind ansprechend illustriert und wirken motivierend. Als ein Extra-Bonbon gelten hier die Zaubertricks, die mitgeliefert werden, so können die Kinder selbst zu Zauberern werden und nebenbei einige Kunststücke erlernen.

Mit einigen Veränderungen sind die Spiele sehr zu empfehlen!

bei amazon.de

Advertisements