Manfred Rohrbeck – Komm mit, kleiner Eisbär!

In Komm mit, kleiner Eisbär wird der Protagonist früh am Morgen wach und hat wahnsinnigen Hunger. Gemeinsam mit seiner Mutter geht es nun auf zur Futtersuche. Auf dem Weg begegnen sie vielen unterschiedlichen Tieren, die alle ihre Besonderheiten haben. Ob Blauwal, Polarfuchs, Eisente oder Robbe, sie alle sind ziemlich schnell und gewieft und die Suche nach etwas Essbarem  scheint schwieriger als gedacht. Doch vor allem ist sie mit vielen spannenden Abenteuern verbunden.

Das Pappbilderbuch mit einer original Schleich-Figur überzeugt vor allem durch diesen großen Koffer, der sich wunderbar als Geschenk oder Mitbringsel eignet. Die Abenteuer des tierischen kleinen Helden können so vor der Kulisse des Bilderbuchs nachgespielt werden. Durch die Gucklöcher kann die kleine Schleich-Figur hindurchschlüpfen und das Kind so die Futtersuche nachspielen, das morgendliche Brummen imitieren und so wunderbar in die Tierwelt eintauchen. Ganz nebenbei lernt es noch viele interessante Informationen über die Tierwelt der Eisbären kennen. Die integrierten Klappen verraten außerdem noch weitere spannende Informationen über die Tiere, die der kleine Eisbär auf seiner Futtersuche trifft.

Die Illustrationen sind naturgetreu gestaltet und spiegeln die Lebensräume  der Arktis wunderbar wider. Das Kind trifft auf ganz spielerische Weise  auf die Vielfalt in der Natur und kann sich aktiv handelnd einbringen und lernen.

Das Tierspielbuch gibt es in drei weiteren Varianten, in denen ein Panther, Fuchs oder Pferd ihre Lebensräume entdecken.  Im Herbst 2012 sind zwei weitere Titel zu Lamm und Löwe sowie Tiger geplant.

Eine tolle Verbindung zwischen Spielzeug und Buch. So können Bücher für die ganz jungen noch attraktiver gestaltet werden. Die Lese- bzw. Spielfreude ist garantiert!

https://papillionisliest.files.wordpress.com/2010/07/5-stars1.jpg?w=600

bei amazon.de

Advertisements

4 thoughts on “Manfred Rohrbeck – Komm mit, kleiner Eisbär!

  1. Merci für diese schöne Buchvorstellung!
    Und, damit ichs nicht vergesse: der Bilderrahmen, nach dem du gefragt hast war von IKEA und heisst RIBBA. Ich hab das zwar in meinem Blog noch beantwortet unter deinem Comment, aber nicht jeder kommt ja zurück und wühlt nochmals in den Kommentaren, also wollte ich das noch rasch hier zurücklasse…
    herzliche Grüsse noch!
    Bora

Kommentare sind geschlossen.