Brettspiel – „wild animals“

Brettspiel wild animals

Von einem englischsprachigen Lehrerblog, wurde ich zu einem selbst gebastelten Brettspiel inspiriert. Als Grundlage diente mir eine dicke Kartonpappe, buntes Kartonpapier und Aufkleber mit Tiermotiven. Das Gute dabei ist, dass ich dieses Brettspiel für ganz unterschiedliche Zwecke einsetzen kann. Dafür brauche ich lediglich die Kärtchen zu modifizieren.

Eine motivierende Möglichkeit Kinder Satzstrukturen und Wortschatz üben zu lassen bieten board games. Der Sprechanteil erhöht sich in Kleingruppen um ein Vielfaches und neben dem Sprechen wird das Hör- und Leseverstehen trainiert. Das Brettspiel kann im Verlauf der Unterrichtseinheit für die ganze Gruppe oder auch als ein Angebot für einen Stationslauf oder Wochenplan eingesetzt werden.

Eine mögliche Variante zum Thema „wild animals“- Spielregeln:

Das Spiel wird in Gruppen von zwei bis vier Kindern gespielt. Neben einem Spielplan werden Spielfiguren, ein Würfel, rote Ergänzungs- sowie grüne Aktionskarten benötigt.

  •  Landet ein Kind auf einem grünen Feld, zieht sein Mitspieler für ihn die Karte. Der Mitspieler liest die Frage (z.B. Can you roar like a lion?) vor und das Kind antwortet entweder mit „Yes, I can.“ oder „No, I can’t.“ und macht oder unterlässt die entsprechenden Bewegungen. Auf der Karte ist ebenfalls vermerkt, wie viele Felder vor- oder auch zurückgerückt werden soll.

  •  Landet das Kind auf einer roten Karte, liest sein Mitspieler einen Satzanfang, den das Kind wiederholen und sinnvoll ergänzen soll. Dabei gibt es nicht nur eine richtige Antwort. Hier ergibt sich ein Rahmen für natürliche Differenzierung. Wird der Satzanfang sinnvoll ergänzt, darf das Kind mit der Figur auf dem roten Feld, ein Feld vorrücken.
  •  In der 4. Klasse ist den SuS zuzutrauen auch eigene Ergänzungs- und Aktionskarten erstellen und die Spielregeln verändern oder erweitern zu lassen.

Für weitere Anregungen im Gebrauch siehe hier

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Brettspielkarten_wild animals

Advertisements

One thought on “Brettspiel – „wild animals“

  1. Das ist eine sehr schöne Idee- das lässt sich doch ein wenig umarbeiten für Kinderyoga…….. Danke für diese tolle Empfehlung
    Schöne Grüße und ein tolles Wochenende

Kommentare sind geschlossen.