Heinrich Heine und Peter Schössow – Der arme Peter

Der arme Peter

Der mit allen möglichen Preisen ausgezeichnete Schössow wagt sich an eine Interpretation des Klassikers „Der arme Peter“ von Heinrich Heine. Er platziert das Gedicht, rund um ein von Kindern inszeniertes Liebesdrama, in ein Theater. Der Leser erlebt das Theaterstück beginnend mit dem Kauf der Tickets, begleitet die Schauspieler hinter die Bühne, entdeckt sie beim Kostümwechsel und lässt die Zuschauerbühne mit ihren Besuchern auf sich wirken. Letztlich applaudieren wir den Schauspielern, verlassen gemeinsam mit den Zuschauern das Theater und erleben außerhalb des Trauerspiels, dass sich die dargestellte Geschichte  auch im wahren Leben wiederfindet.

Der arme Peter hat sich nämlich unglücklichweise unsterblich in Grete verliebt. Sie jedoch favorisiert den Nebenbuhler Hans. Während das verliebt Paar nun Hochzeitspläne schmiedet, leidet der arme Peter am unheilbaren Liebeskummer. Dieser treibt ihn gar ins Grab.

Wir betrachten das Theaterstück durchweg durch einen Rahmen geschmückt mit roten Theatervorhängen. Diese Kulisse vermittelt eine wahrlich besondere Atmosphäre. Der Schachzug des Wechsels der Perspektive – vom Publikum zu Schauspielern und umgekehrt – ist raffiniert integriert worden (siehe Bild unten). So sehen wir ganz genau, welche Handlungen eine bestimmte Reaktion bzw. einen Gefühlsumschwung seitens der Zuschauer hervorrufen.  Begeistert, mitfühlend, entsetzt, bangend und schließlich hingerissen und anerkennend.

Die Umsetzung eines Klassikers in einem Theaterstück von Kindern für Kinder ist Peter Schössow hervorragend gelungen und lässt das Theater im betörenden Glanz hochleben.

Diese Lektüre ist als Einstieg für alle Theater-AGs Pflicht. Wo lassen sich alle notwendigen Kriterien so wunderbar herausarbeiten, wenn nicht an einem so tollen Beispiel? Jede Phase eines Theaterstücks ist kunstvoll festgehalten. Die unterschiedlichen Requisiten zur Verdeutlichung bestimmter Absichten sind kinderleicht zuzuordnen. Dieses Bilderbuch macht richtig Lust auf eine szenische Umsetzung!

Der arme Peter

Der arme Peter

Hochlebung eines Klassikers als gelungenes Theaterstück in Bilderbuchform.

bei amazon.de

Advertisements