Ute Krause – Minus Drei macht Party

Minus Drei macht Party Hörbuch Grundschule

Das Kokosnuss-Fieber ist nun langsam abgeklungen. Wir widmeten uns anschließend dem Vorlesebuch „Minus Drei wünscht sich ein Haustier„, angeregt durch die vielen Erzählungen der Kinder über ihre eigenen Haustiere. Die Begeisterung war groß, dass Minus Drei letztlich den Urmensch-Mädchen Lucy als Haustier bekommen hat. Wo gibt es so etwas, dass Tiere Menschen als „Haustiere“ halten?

Und so mussten neue Abenteuer rund um die niedlichen Dinosaurier her. Wir entschieden uns dieses Mal für ein Hörspiel. Für jüngere Kinder ist es wichtig, dass die Lesung lebendig und im besten Fall mit Musik untermalt ist, um sich länger auf die Geschichte konzentrieren zu können. Bei einer monotonen Erzählung driften sie schnell ab und können dem Inhalt nicht lange folgen. Andreas Fröhlich beherrscht die zugegeben für einen Erwachsenen nervigen Laute von Lucy sehr gut. Die kleinen Zuhörer konnten sich in der Frühstückspause wunderbar konzentrieren und gackerten stets über Lucys Gesangsversuche.

Nach der Geburtstagsfeier von dem kleinen Dinosaurier Minus Drei ist sein Haustier Lucy spurlos verschwunden. Er sucht die ganze Höhle nach ihr ab, aber sie ist nirgends zu finden. Plötzlich hört er unter seiner Bettdecke das traurige Summen eines Geburtstagslieds. Das Summen wird in den nächsten Tagen immer trauriger und trauriger. Schließlich versteht Minus Drei, dass Lucy sich ebenfalls eine Geburtstagsparty wünscht. Und so bereitet Minus alles vor, aber dann läuft wieder einmal alles anders als geplant …

Minus Drei macht Party

Sehr schön inszeniert, sodass auch kleine Zuhörer der Geschichte gut folgen können.

bei amazon.de*

Advertisements