Beate Winkler – Zentangle: beseelt und entspannt zeichnen

Zentangle

Dieses Praxisbuch ist eine Anleitung zum Erlernen der meditativen Zeichentechnik. Auf der Suche nach der inneren Mitte sollen die „Tangles“ Ruhe in den Alltag bringen. Hier finden sich zahlreiche praktische Tipps und Entspannungsübungen. Enthalten sind über 600 teils farbige Illustrationen im Kleinformat, die zur Ideenfindung genutzt werden können. Man beachte, dass hier keine Bilder zum Ausmalen gesammelt wurden. Bei Schritt-für-Schritt Anleitungen kann zumindest die Basis leicht übertragen werden, auch wenn sich das Buch eher an Erwachsene richtet.

Im Kunstunterricht biete ich gerne für „schnelle“ Kinder unterschiedliche Angebote aus unserer Kunst-Freiarbeitsbox an. Im 3. und 4. Schuljahr sind die Tangles sehr beliebt. Die Kinder haben die Gelegenheit beim Kombinieren unterschiedlicher Muster etwas „herunterzukommen“. Die Wiederholungen beruhigen und entschleunigen, seien es Kügelchen, Striche, Kreisel oder Linien. Besonders beliebt sind im 4. Schuljahr die 3D-Effekte, wie zum Beispiel „Zwieblbee“. Der Nebeneffekt im Klassenraum in Bezug auf die Geräuschkulisse ist ebenfalls nicht zu unterschätzen.

Zentangle

Viele Ideen zur meditativen Zeichentechnik

bei amazon.de*

Advertisements