Brettspiel – „wild animals“

Brettspiel wild animals

Von einem englischsprachigen Lehrerblog, wurde ich zu einem selbst gebastelten Brettspiel inspiriert. Als Grundlage diente mir eine dicke Kartonpappe, buntes Kartonpapier und Aufkleber mit Tiermotiven. Das Gute dabei ist, dass ich dieses Brettspiel für ganz unterschiedliche Zwecke einsetzen kann. Dafür brauche ich lediglich die Kärtchen zu modifizieren.

Eine motivierende Möglichkeit Kinder Satzstrukturen und Wortschatz üben zu lassen bieten board games. Der Sprechanteil erhöht sich in Kleingruppen um ein Vielfaches und neben dem Sprechen wird das Hör- und Leseverstehen trainiert. Das Brettspiel kann im Verlauf der Unterrichtseinheit für die ganze Gruppe oder auch als ein Angebot für einen Stationslauf oder Wochenplan eingesetzt werden.

Eine mögliche Variante zum Thema „wild animals“- Spielregeln:

Das Spiel wird in Gruppen von zwei bis vier Kindern gespielt. Neben einem Spielplan werden Spielfiguren, ein Würfel, rote Ergänzungs- sowie grüne Aktionskarten benötigt.

  •  Landet ein Kind auf einem grünen Feld, zieht sein Mitspieler für ihn die Karte. Der Mitspieler liest die Frage (z.B. Can you roar like a lion?) vor und das Kind antwortet entweder mit „Yes, I can.“ oder „No, I can’t.“ und macht oder unterlässt die entsprechenden Bewegungen. Auf der Karte ist ebenfalls vermerkt, wie viele Felder vor- oder auch zurückgerückt werden soll.

  •  Landet das Kind auf einer roten Karte, liest sein Mitspieler einen Satzanfang, den das Kind wiederholen und sinnvoll ergänzen soll. Dabei gibt es nicht nur eine richtige Antwort. Hier ergibt sich ein Rahmen für natürliche Differenzierung. Wird der Satzanfang sinnvoll ergänzt, darf das Kind mit der Figur auf dem roten Feld, ein Feld vorrücken.
  •  In der 4. Klasse ist den SuS zuzutrauen auch eigene Ergänzungs- und Aktionskarten erstellen und die Spielregeln verändern oder erweitern zu lassen.

Für weitere Anregungen im Gebrauch siehe hier

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Brettspielkarten_wild animals

Advertisements

Gingerbread Man – Richtig oder falsch?

gingerbread

Zum 2. Advent gibt es ein Zuordnungs-Rechenspiel für den Zahlenraum 20. Das Ziel ist es die jeweiligen Kärtchen zum passenden Gingerbread Man zu platzieren. Zur Selbstkontrolle sollte auf der Rückseite das richtige Ergebnis bzw. der Kommentar „richtig“ oder „falsch“ vermerkt werden.

Gingerbread Man – Richtig oder falsch?

Viel Spaß beim Ausprobieren und einen schönen 2. Advent!

Spiel zum Bilderbuch „Full Color“

 

BeFunky_IMG_0002

An diesem „Wortschatzfestigungsspiel“ spielen zwei Kinder gegeneinander. Die jeweiligen Kartenstapel enthalten Bilder anglehnt an das  Bilderbuch „Full Color“ von Etienne Delessert.

Die Regeln des Spiels „TIC-TAC-TOE“ sollten bereits bekannt oder vorher noch einmal wiederholt bzw. besprochen werden. Nach dem Aufdecken der jeweiligen Karte darf das Bild erst auf dem Feld platziert werden, wenn die Farbe (oder als Differenzierung auch die Satzstruktur „green like grass„) richtig genannt worden ist.

Der Partner darf helfen, aber dann muss die Karte wieder ganz unten im Stapel versteckt werden. Hierbei kann man zwei (oder doch drei?) Fliegen mit einer Klappe schlagen: strategisches/ taktisches Denken verbunden mit Wortschatztraining (und Spaß!).

TIC-TAC-TOE Spielfeld

Flashcards angelehnt an das Bilderbuch „Full Color“

Mathepuzzle Winter

Mathepuzzle Winter

Zum 1. Advent gibt es als Freebie ein winterliches Mathepuzzle. Hierbei soll die Zahlenreihe (im Zahlenraum 20) in zweier Schritten fortgeführt werden. Bei Null beginnend rechnen die Kinder immer + 2.

Vorbereitung: Das Puzzle senkrecht den Linien entlang aussschneiden. Die Zahl vom Bild bitte nicht trennen.

(Anmerkung: Das Bild soll als Selbstkontrolle dienen. Die Kinder sollten angehalten werden erst die passende Zahl zu suchen.)

Viel Spaß damit und einen schönen ersten Advent! 🙂

Materialien zum Bilderbuch „One is a snail – Ten is a crab“

Zuordnungsspiel One is a snail, Ten is a crab

Zum erst vor Kurzem vorgestellten Bilderbuch „One is a snail Ten is a crab“ von April Pulley Sayre, habe ich ein Zuordnungsspiel mithilfe der bereits bekannten Bilder aus der Kartei entwickelt. Das Spiel kann alleine oder auch zu zweit gespielt werden. Das Ziel ist die passende Zahl oder auch die entsprechenden Bilder zur vorgegebenen Zahl zu legen. Vielleicht entdecken die Kinder auch, dass es mehrere Möglichkeiten gibt eine Zahl zu legen?

Flashcards_ One is a snail

Viel Spaß beim Ausprobieren!

AB One is a snail, Ten is a crab

Und diejenigen, die lieber mit Arbeitsblättern arbeiten und knobeln, können sich hierbei austoben:

AB_One is a snail Ten is a crab

bei amazon.de

Mathespiel zu Thanksgiving

In Amerika wird Thanksgiving groß gefeiert und da dürfen „turkeys“ auf keinen Fall fehlen. Da wir hier projektorientiert arbeiten und das Wochenthema „Thanksgiving“ kurz bevorsteht, habe ich ein kleines Mathespiel für die Lerntheke entwickelt. Es geht um die Zuordnung der unterschiedlichen Darstellungsformen von Zahlen im Zahlenraum 10.

In der Download-Datei haben die Truthähne auch Füße bekommen 🙂

Viel Spaß damit!

Mathespiel Thanksgiving

Mathespiel Thanksgiving II